Aktuelles
Veranstaltungen
Akademie
Museum
Jubiläum
#zesamme200

Seminar

Skip to main content

Kölsch Workshop

14.05.2024 | 18:00 - 21:00

Der Kölner Karneval wird entscheidend geprägt durch seine Sprache: KÖLSCH.

Darum ist es wichtig, dass Kölsch auf der Karnevalsbühne richtig gesprochen und gesungen wird. Eine kölsche Karnevalssitzung gewinnt dadurch deutlich an Originalität. Das gilt übrigens auch für die jeweilige Sitzungsleitung. Der Verzicht auf kölsche Moderation aus Rücksicht auf hochdeutschsprechende Sitzungsgäste (Frembcher) bedeutet, das wertvolle Alleinstellungsmerkmal der Kölschen Sprache aufzugeben. Bloß dreimal „Kölle Alaaf“ zu rufen reicht nicht. Denn die Kölnerinnen und Kölner verbinden mit ihrer Sprache ein intensives Heimatgefühl. Besonders bedeutsam ist es, die Sprachlaute richtig auszusprechen. Auf der Karnevalsbühne spielt die Schriftsprache eine eher untergeordnete Rolle.

Die Teilnehmenden erhalten wichtige Aussprachetipps und lernen schöne Begriffe kennen, die es so nur im Kölschen gibt. Sie erfahren, dass Kölsch nicht nur die Sprache der Heiterkeit ist, sondern auch bei ernsten Anlässen mit ihrer Vielfarbigkeit immer authentisch ist.

Zu allen Themen werden Unterlagen ausgehändigt und es gibt Literaturempfehlungen.

Bitte beachten: Nur für dem Festkomitee angeschlossene Gesellschaften und Künstler.
 

Veranstaltungsort

Festkomitee des Kölner Karnevals von 1823 e.V.
Maarweg 134
50825 Köln
Zusammenfassung

14.05.2024 | 18:00 - 21:00

Das Angebot beinhaltet 1 Modul.

Zielgruppe:
Mitgliedsgesellschaften

Thema:
Kölsche Sproch

Format:
Präsenzseminar
Kontakt