Aktuelles
Veranstaltungen
Akademie
Museum
Jubiläum
#zesamme200
Tanzmeisterschaft

Presse

Zum Hauptinhalt springen

Kölner Kinderdreigestirn besucht Bundestagspräsidentin in Berlin

Prinz Julius I., Bauer Severin und Jungfrau Benedikta auf Einladung von Bärbel Bas in Berlin

  • Prinz Julius I., Bauer Severin und Jungfrau Benedikta auf Einladung von Bärbel Bas in Berlin 
  • Führung durch den Bundestag und Besuch der Landesvertretung NRW
  • Kölner „Zweigestirn” freut sich auf die nächsten Termine

Kinderprinz Julius I., Kinderbauer Severin und Kinderjungfrau Benedikta blicken auf zwei aufregende Tage zurück: Das Kölner Kinderdreigestirn 2024 war zu Besuch in Berlin. Die Bundestagspräsidentin Bärbel Bas hatte die Repräsentanten des Kölner Karnevals in den Bundestag eingeladen.
 
Bas ist eng mit dem Kölner Karneval verbunden: Im Jubiläumsjahr 2023 übernahm sie die Schirmherrschaft für den Kölner Karneval und war bei mehreren Sitzungen sowie dem Kölner Rosenmontagszug mit dabei. Am frühen Montagabend empfing die Bundestagspräsidentin das kleine Trifolium samt Vertretern des Festkomitee-Vorstandes. Nach den Reden von Prinz Julius I., Bauer Severin und Jungfrau Benedikta überreichten das Kinderdreigestirn ihr neben einem offiziellen Bild auch eine Kinderdreigestirnsspange. „Ich freue mich sehr, dass die drei mich besucht haben. Sie sind tolle Vorbilder für andere Kinder, besonders was das Thema Inklusion angeht“, so Bundestagspräsidentin Bärbel Bas. „Wenn etwas die Vielfalt widerspiegelt, dann ist es der Karneval. Da feiern alle zusammen, egal woher man kommt oder was man macht. Das ist gelebte Demokratie, was ich sehr schätze.“ 
 
Nach dem Empfang wurde die Kölner Delegation vom Besucherdienst durch den Plenarsaal geführt. Am Abend folgte ein Empfang in der NRW-Landesvertretung mit NRW-Innenminister Herbert Reul, Staatssekretär Dr. Mark Speich und Vertretern der Landesgruppen von CDU, FDP, SPD und Grünen. Der krönende Abschluss war der Besuch des Brandenburger Tors am Dienstagmorgen.
 
„Das Kinderdreigestirn hat uns toll vertreten, wir hätten es nicht besser machen können! Die Pause hat uns gutgetan, jetzt kann die zweite Sessionswoche wieder losgehen. Ich freue mich auf alle Jecken“, so Prinz Sascha I. Nachdem er krankheitsbedingt aussetzen musste, zieht der Prinz Karneval seit Dienstagnachmittag wieder mit Bauer Werner durch die Säle. Jungfrau Frieda setzte heute noch einmal wegen des Muskelfaserrisses aus, ist aber schnellstmöglich ebenfalls wieder mit auf der Bühne.