Aktuelles
Veranstaltungen
Akademie
Museum
Jubiläum

Presse

Zum Hauptinhalt springen

Kölner Dreigestirn: Bauer Gereon mit positivem Corona-Test

Er hat bisher nur leichten Schnupfen und darüber hinaus keine weiteren Symptome.

•    Prinz Sven I., Jungfrau Gerdemie sowie alle Begleiter negativ PCR-getestet
•    Letzter Auftritt des Dreigestirns am vergangenen Wochenende
•    Bauer Gereon bisher nur leichte Symptome 

Bauer Gereon (Gereon Glasemacher) ist im Rahmen eines routinemäßigen Coronatests am gestrigen Donnerstag positiv auf das Virus getestet worden. Prinz Sven (Sven Oleff), Jungfrau Gerdemie (Dr. Björn Braun) sowie alle Begleitpersonen bestehend aus Equipe und Fahrern wurden ebenfalls per PCR-Test überprüft, alle Tests fielen negativ aus.
 
Das Kölner Dreigestirn absolviert in dieser Session ausschließlich kleinere, Corona-konforme Auftritte und konzentriert sich dabei auf die Wochenenden. Der letzte gemeinsame Auftritt fand am vergangenen Sonntag statt, seitdem haben sich die Drei nicht mehr getroffen. Bauer Gereon hat bisher nur leichten Schnupfen und darüber hinaus keine weiteren Symptome. Er hat sich unmittelbar in Quarantäne begeben, häuslich separiert von seiner Ehefrau und allen weiteren Beteiligten.
 
Die für dieses Wochenende anstehenden Termine werden nun seine beiden Dreigestirns-Kollegen alleine wahrnehmen. Alle Mitglieder des Dreigestirns und deren Begleiter sind vollständig geimpft und geboostert und unterliegen damit nicht der Quarantänepflicht. Sie werden zudem an jedem Auftrittstag getestet. „Da der letzte Kontakt mit Gereon bereits fünf Tage zurückliegt und alle weiteren PCR-Tests negativ ausfielen, können die Auftritte mit Sven I. und Jungfrau Gerdemie glücklicherweise stattfinden“, so Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn.

Michael Kramp
Vorstand für Kommunikation
+49 151 18232902
Tanja Holthaus
Pressesprecherin
+49 151 18232888