Designierte Kölner Jungfrau 2020, „Kölner Jungfrau Griet”

Ralf Schumacher

Alter:                          52 Jahre

Familienstand:         verheiratet, zwei Kinder

 

Beruflicher Weg:

Ralf absolvierte zunächst zwei Ausbildungen – als Druckvorlagenhersteller und als Schilder- und Lichtreklamehersteller. Anschließend stieg er in den familieneigenen Betrieb mit ein und unterstützte dessen Weiterentwicklung und Modernisierung. Neben seiner Rolle als Geschäftsführer der Reklame Schumacher GmbH in Eschweiler gründete der Werbetechnikmeister 1998 den Vereinsbedarf Schumacher mit Orden, Pins und Ehrenzeichen im Sortiment.

 

Karnevalistische  Aktivitäten:  

Seit 1983                                Mitglied der „KG Onjekauchde Eschweiler“

Seit 2013                                Mitglied Reiter-Korps „Jan von Werth“ von 1925 e.V.

2013 – 2016                           Elferratsmitglied Reiter-Korps „Jan von Werth“ von 1925 e.V.

Seit 2016                                Fördermitglied „Ävver met Jeföhl e.V.“

Seit 2017                                Ehrenmitglied „Ävver met Jeföhl e.V.“

 

 

 

Freizeit:

Trotz Ehrenmitgliedschaft im Mai-Club Eschweiler-Röhe lässt er es sich nicht nehmen, seinen Lieblingsverein Alemania Aachen zu unterstützen. Als aktiver Karnevalist engagiert er sich neben seinem Heimatverein, der „KG Onjekauchde Eschweiler“ bei „Jan von Werth“. Zusammen mit dem designierten Prinzen und dem designierten Bauern ist er außerdem als Ehrenmitglied in dem Verein „Ävver met Jeföhl“ aktiv. Eine große Rolle spielt auch seine Familie, mit der er gerne verreist.