Kölner Kinderjungfrau 2018 Marie

Marie Kirsch

Marie geht sehr gerne in die vierte Klasse der Grundschule Volberger Weg. Wie bei den zwei Jungs sind dort ihre Lieblingsfächer ebenfalls Sachunterricht, Kunst und Musik. Musik ist aber nicht nur in der Schule ein großes Thema – gemeinsam mit ihren jüngeren Schwestern Grete und Frida erklingen im Hause Kirsch das ganze Jahr über Karnevalslieder – besonders schön klingt ist es, wenn Papa Holger sie auf der Mundharmonika begleitet.

 

Wie ihre Mutter Christina liebt sie den Wald und ist sehr naturverbunden. Immer wenn sie Zeit hat, spielt sie mit ihren Freunden draußen. Dann geht’s ab in den Wald und am liebsten die Bäume hoch hinauf, von wo sie allerdings ab und an auch schon mal gerettet werden musste.

 

Ein Pferd wäre Maries größter Wunsch. Einen kleineren vierbeinigen Freund gibt es bereits schon: den Familienhund Herr Lommerzheim, genannt Lommi. Wie kann es anders sein – er verputzt am liebsten Kotelett. Marie genießt lieber eine warme Milch und für Kartoffeln mit Ofenkäse schmilzt sie dahin.

 

Seit einigen Jahren gehört sie zu den „Echten Fründen“ der Flittarder KG und wirbelt mit großer Freude und Eifer über die Bühne. Tanzend bewegt sie sich meistens durch den ganzen Tag und lässt sich immer wieder eigene Kreationen und Schrittfolgen einfallen. Ganz besonders ist das tolle Miteinander in der Truppe, und das nicht nur während der jecken Zeit.