Designierter Kölner Kinderbauer 2020 Emil

Emil Theodor Wersig

Der neunjährige Emil wohnt zusammen mit seiner Mutter Stephanie, seinem Vater Tobias und seinem kleinen Bruder Oskar in Junkersdorf. Er besucht dort die vierte Klasse der Ildefons-Herwegen-Schule. Sport findet er am besten, ein weiteres Lieblingsfach ist Mathematik. Auch die restlichen Fächer machen ihm Spaß, nur für Kunst kann er sich nicht so richtig begeistern.

 

Emils Freizeitkalender ist immer ziemlich vollgepackt. Er treibt viel Sport, spielt Baseball bei den Cologne Cardinals, schwimmt und fährt Mountainbike. Außerdem spielt Emil Klarinette bei der Stadtkapelle. Am besten entspannen kann er jedoch beim Lesen, das macht der designierte Kinderbauer am liebsten. Mit einem guten Buch kann er komplett die Zeit vergessen und es auch mal an einem Tag durchlesen.

Karneval feiert Emil schon seit frühester Kindheit: Seitdem er zwei Jahre alt ist, besucht er die Proklamation des Kölner Kinderdreigestirns, außerdem ist er Mitglied bei der Großen KG Frohsinn. Nachdem Emil in der Session 2019 noch als Gardist mit dem Kinderdreigestirn unterwegs war, stand sein Wunsch fest: Einmal Bauer im Kinderdreigestirn sein. Sein Ziel für die Session 2020: So viele Menschen wie möglich glücklich machen.

 

Die absoluten Lieblingsspeisen sind Sushi und Tortellini, mit Fleischsalat kann Emil allerdings gar nichts anfangen.