Das Festkomitee Kölner Karneval von 1823

Die Aufgaben des Festkomitee Kölner Karneval sind bunt wie der Karneval selbst. Am bekanntesten sind sicher die Organisation des Rosenmontagszuges, die Auswahl des Kölner Dreigestirns und TV-Übertragungen bei ARD, WDR und ZDF. Doch daneben hat das Festkomitee eine Reihe von Aufgaben, die weniger im Fokus der Öffentlichkeit stehen.

 

So ist die vielleicht wichtigste Aufgabe des Festkomitee Kölner Karneval von 1823 die Vertretung der Interessen der weit über 100 angeschlossenen Kölner Karnevalsgesellschaften. Für sie hat das Festkomitee die Funktion eines Dachverbandes, der überall dort aktiv ist, wo übergeordnete Themen berührt werden. So versucht das Festkomitee in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Köln, Polizei, Feuerwehr und anderen Institutionen den Rahmen dafür zu schaffen, dass die Kölschen und hunderttausende Besucher an den jecken Tagen unbeschwert und jeder nach seinem Geschmack feiern können – beim Straßenkarneval, bei Sitzungen und Kostümbällen, in Schulen und Altenheimen oder einfach in der Kneipe um die Ecke.

 

Auch die Nachwuchsförderung für die Künstler auf den Karnevalsbühnen gehört zu den Aufgabenbereichen des Festkomitees. Das „Literarische Komitee” gibt den Nachwuchskünstlern das Rüstzeug für ihre Auftritte in der Session – von der allgemeinen Bühnenpräsentation bis zu Details wie dem im Karneval nötigen schnellen Auf- und Abbau der Musikanlage. Ein anderes Thema, das für eine einzelne Karnevalsgesellschaft viel zu aufwendig wäre, ist das Karnevalsmuseum am Maarweg. Hier werden die Traditionen des Kölner Karnevals erläutert, und hunderte von Exponaten werden zu zeitgeschichtlichen Momentaufnahmen aus der Sicht des Karnevals.

 

Begriffe wie Tradition und Brauchtum mögen manchem jungen Jecken heute etwas verstaubt vorkommen. Doch dahinter steht ein ganz einfacher und auch heute noch aktueller Anspruch: Karneval soll kein beliebiges Feiern werden. Alles hat seine Zeit, so wie Weihnachten. Natürlich kann man auch im Sommer jemandem etwas schenken, aber das hat mit der besonderen Atmosphäre des Festes im Winter nichts zu tun. Und so kann man auch im Sommer Spaß an kölschen Liedern haben, das nennen wir dann aber nicht Karneval – damit der Zauber einmal im Jahr erhalten bleibt. Auch dafür steht das Festkomitee Kölner Karneval.

Die elf Leitsätze

Der Kölner Karneval ist ein Lebensgefühl, hat eine hohe emotionale Komponente und braucht Qualitätskriterien für seine ehrenamtliche Arbeit. Das Festkomitee hat diese elf Leitsätze für sein Selbstverständnis und seine Arbeit formuliert und spricht diese auch seine Gesellschaften als Empfehlung aus.

  1. Der Kölner Karneval ist eines der wichtigsten Alleinstellungsmerkmale der Stadt Köln und soll auch so gemäß seiner Bedeutung verstanden und behandelt werden.
  2. Der Kölner Karneval soll ein Fest für alle sein: volksnah, verbindend, integrativ.
  3. Der Kölner Karneval soll helfen, Kindern und Jugendlichen eine Basis und Perspektive zu geben.
  4. Der Kölner Karneval soll sich in der Öffentlichkeit positiv darstellen.
  5. Der Kölner Karneval fördert aktiv Brauchtum und Kultur; zugleich soll der Kölner Karneval zukunftsorientiert und innovativ sein.
  6. Der Kölner Karneval soll durch das Ehrenamt getragen werden.
  7. Der Kölner Karneval übernimmt gesellschaftliche und soziale Verantwortung.
  8. Der Kölner Karneval muss finanziell auf sicheren Beinen stehen.
  9. Der Kölner Karneval soll eine hohe Qualität und adäquates Niveau haben.
  10. Der Kölner Karneval hat eine Spiegelfunktion: gesellschaftskritisch, werteorientiert und unabhängig.
  11. Der Kölner Karneval ist ein auf die Karnevalszeit begrenztes Fest.

PRÄSIDENT UND VORSTAND

Geschäftsführender Vorstand

Christoph Kuckelkorn,
Präsident

 

Maarweg 134

50825 Köln

Telefon: +49 221 57400-20

Telefax: +49 221 57400-26

praesident@koelnerkarneval.de

Christine Flock,
Vizepräsidentin, Kinder- und Jugendkarneval

 

Maarweg 134

50825 Köln

Telefon: +49 221 57400-0

Telefax: +49 221 57400-26

christine.flock@koelnerkarneval.de

Dr. Joachim Wüst,
Vizepräsident, Justiziar und Programmgestalter

 

Maarweg 134

50825 Köln

Telefon: +49 221 57400-0

Telefax: +49 221 57400-26

Telefon: +49 221 54678-539 (gesch.)

Telefax: +49 221 544028 (gesch.)

Mobil: +49 171 6420353

joachim.wuest@koelnerkarneval.de

Bernd Höft,
Strategie und Protokoll

 

Maarweg 134

50825 Köln

Telefon: +49 221 57400-0

Telefax: +49 221 57400-26

Mobil: +49 151 18232903

bernd.hoeft@koelnerkarneval.de

Holger Kirsch,
Zugleiter Rosenmontagszug

Maarweg 134

50825 Köln

Telefon: +49 221 57400-40

Telefax: +49 221 57400-43

Mobil: +49 177 8667130

holger.kirsch@koelnerkarneval.de

Michael Kramp,
Kommunikation

 

Maarweg 134

50825 Köln

Telefon: +49 221 57400-0

Telefax: +49 221 57400-26

Mobil: +49 151 18232902

michael.kramp@koelnerkarneval.de

Markus Pohl,
Schatzmeisterei, Museum und Archiv

 

Maarweg 134

50825 Köln

Telefon: +49 221 57400-0

Telefax: +49 221 57400-26

Mobil: +49 151 18232909

markus.pohl@koelnerkarneval.de

Erweiterter Vorstand

Marcus Gottschalk,

Protokoll Kölner Dreigestirn

 

Maarweg 134

50825 Köln

Telefon: +49 221 57400-0

Telefax: +49 221 57400-26

Mobil: +49 163 2543476

marcus.gottschalk@koelnerkarneval.de

Nadine Krahforst,

Literarisches Komitee

 

Maarweg 134

50825 Köln

Telefon: +49 221 57400-0

Telefax: +49 221 57400-26

Mobil: +49 151 18232905

nadine.krahforst@koelnerkarneval.de

Udo Marx,

Mitgliederservice

Maarweg 134

50825 Köln

Telefon: +49 221 57400-0

Telefax: +49 221 57400-26

udo.marx@koelnerkarneval.de

Ralf Schlegelmilch,

Marketing

 

Maarweg 134

50825 Köln

Telefon: +49 221 57400-42

Telefax: +49 221 57400-942

Mobil: +49 172 8800502

ralf.schlegelmilch@koelnerkarneval.de

Erich Ströbel,

Karnevalsverbände und Kulturgut

Maarweg 134

50825 Köln

Telefon: +49 221 57400-0

Telefax: +49 221 57400-26

erich.stroebel@koelnerkarneval.de

Wilfried Wolters,

Gäste- und Kartenservice

 

Maarweg 134

50825 Köln

Telefon: +49 221 57400-25

Telefax: +49 221 57400-925

Mobil: +49 151 18232910

wilfried.wolters@koelnerkarneval.de

DIE AKADEMIE

Du bist für die Bühne gemacht und der Karneval wurde Dir in die Wiege gelegt?
Dann haben wir genau das richtige für Dich!

 

Nachwuchsförderung wird beim Festkomitee des Kölner Karnevals großgeschrieben! Um die Säle des Karnevals auch in Zukunft mit kölschen Musikern und Rednern mit Hätz un Siel zu unterhalten, wird hier viel Wert auf die Unterstützung der nächsten Generation gelegt. Mit dem Literarischen Komitee bildet das Festkomitee selber Nachwuchsmusiker und -redner aus.

 

Das Literarische Komitee

 

Das Ausbildungsprogramm bietet eine breite Palette an Unterstützung. Zu den Ausbildungsinhalten zählen Coachings im Hinblick auf die kölsche Sprache, Inhalt, Stilistik und Komposition. Thematisiert wird die richtige Präsenz auf der Bühne und die passende Technik für unterschiedliche Veranstaltungsräume. Die Teilnehmer erfahren alles über Vermarktungsstrategien im Kölner Karneval, den Umgang mit Agenturen und neben der richtigen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden auch die Prinzipien von Management und Booking erläutert.

Ein besonderer Vorteil ist das große Netzwerk des Festkomitees, von dem die Künstler direkt profitieren. Neben einem exklusiven Vorstellabend vor Literarten und Veranstaltern bietet das Komitee den Künstlern Experimentierfläche bei „Bütt & Bands“, den Try-Out-Konzerten in wechselnden Lokalitäten.

 

Das ist genau, was Du suchst und Du willst dich auch bewerben? Ob Sänger, Bands oder Redner – Wir freuen uns über dein oder euer Interesse! Für die Bewerbung brauchen wir folgende Daten: Künstlername/Name, einen vollständigen Lebenslauf, (wenn bereits vorhanden) Arbeitsproben und Kontaktdaten (Mail und Telefon).
Die Castings beginnen im April 2019.

 

Festkomitee des Kölner Karnevals von 1823

Die Akademie – Literarisches Komitee, Maarweg 134 50825 Köln

nadine.krahforst@koelnerkarneval.de

 

Die GAG Immobilien AG ist ein wichtiger Partner des Literarischen Komitees, der diese Arbeit finanziell und inhaltlich unterstützt.

Alle Informationen über Nachwuchsredner und -musiker finden sich im Anschriftenverzeichnis des Literarischen Komitees.

Juniorenförderkreis

Der Juniorenförderkreis (JFK) im Festkomitee Kölner Karneval ist schon über 20 Jahre jung.

Der JFK ist bis heute kein eingetragener Verein, sondern eine Gruppe von Spendern, die speziell die Jugendarbeit im Festkomitee Kölner Karneval finanziell unterstützen.

Mit den Spendenbeiträgen werden unter anderem Teilnahmegebühren für Jugendgruppen im Rosenmontagszug oder auch Kostüme finanziert. Mittlerweile beträgt die Anzahl der Mitglieder über 80 Personen. In jedem Jahr werden rund 50.000 Euro an finanziellen Mitteln eingeworben. Im Laufe der vergangenen 20 Jahre sind so rund eine Million Euro an Spenden durch die Mitglieder des JFK aufgebracht worden. Zu den Projekten, die heute finanziell unterstützt werden, zählen zum Beispiel die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit der dem Festkomitee angeschlossenen Karnevalsgesellschaften, von karnevalistisch aktiven Kindergärten und Schulen sowie die Veranstaltungen “Pänz danze för Kölle” und “Twänz Dänz Kostümparty”.

 

Eine gute Tradition ist der Neujahrsempfang des Juniorenförderkreises am Sonntag nach der Proklamation des Dreigestirns. Ebenso trifft sich der Kreis bei Sommerfesten und weiteren Anlässen. Bei allen Veranstaltungen bietet der JFK Nachwuchskarnevalisten die Bühne als Plattform zur Vorstellung ihrer Talente an.

 

Interessierte Kinder- und Jugendeinrichtungen, die karnevalistische Projekte umsetzen und sich um eine Förderung durch den Jugendförderkreis bewerben möchten, richten ihre Anfrage bitte an:

Juniorenförderkreis
Carsten Laschet oder Helmut Zils
Festkomitee des Kölner Karnevals von 1823 e.V.
Maarweg 134
50858 Köln
Telefon: +49 (0)221 574 00-0

REDNER

Annemie Krawtschak

Annemie Krawtschak – Der Flamingo des Karnevals

Unfassbar grazil im Auftreten, absolut charmant in der Aussprache und so herzlich
mitreißend! Das Herz liegt Annemie auf der Zunge und fällt ihr manchmal einfach
heraus. Eine Büttenrede aus dem Stegreif auf den Punkt!

 

Kontakt
Annemie Krawtschak
℅ Swistevent
+49 2254 9999010
www.karnevalsagentur.de
www.annemie-krawtschak.de

Benedikt Görgen

Et jitt imma wat ze verzelle … ävver isch will üch de Lück vürstelle.

Ming Steckepääd is de Moderation. Wenn de ne Sitzung häs, nimm misch, un isch präsentiere de Lück, die opp dr Bühn kumme solle. Egal, ob dat Verzellcher sin, oder ob de Bühn jerockt weerd, isch han de passende Sprüch, damit de Lückscher em Publikum wisse, wat kütt.

 

Kontakt

Benedikt Görgen

0221 4302026

britta.strohfeldt@web.de

Oster Manni

Alltagsbetrachtungen aus der Sicht eines Verwunderten:
Ostermann wundert sich über Gott und die Welt.

 

Sein Motto:

Jeder ist bekloppt auf eine Weise –
der eine laut, der andere leise.
Nur ich normal – mit kleiner Meise.

 

Kontakt

Stefan Ostermann

0178 1340694

KKG De Löstije Knalltüte vun 1719 eV

Die einzigen beiden Mitglieder (Peter & Paul) und gleichzeitiger Vorstand dieses nicht eingetragenen Vereins (eV steht für “ein Verein”), lassen die Zuschauer immer an ihren Vorstandssitzungen teilhaben. Seit Jahren mühen sie sich um Mitglieder, Einnahmen für die Vereinskasse und alles, womit ein Karnevalsverein eben zu kämpfen hat.
Ihre nahezu aufopfernde Hingabe zu ihrem Verein, ihre von Herzen kommende rheinische Art und die liebenswürdige Schlichtheit ihres Denkens ist immer mit Humor gewürzt, ein wahres karnevalistisches Zwiegespräch.

 

Kontakt

Conny Tosetti & Peter Esser

0173 2629 501

praesident@loestije-knalltuete.de

Woosch un Wööschje

Wer denkt, das Leben sei einfach, der hat noch keinen einzigen Tag mit “Woosch un Wööschje” verbracht! Arbeit? Die endet eher immer in einer ziemlichen Katastrophe! Frauen? Mit denen klappt es auch eher selten! Die Familie? Außer Abstand halten sie auch nichts von den beiden! Aber eins steht fest: Den “Spass an d’r Freud” und ihre Freundschaft verlieren so schnell nicht!
Das besondere an “Woosch un Wööschje” sind die Geschichten, die in der frischen, aber traditionellen kölschen Büttenrede erzählt werden. Mit den Geschichten kann sich fast jeder identifizieren. Wer denkt, dass diese frei erfunden sind, der kennt Marco Ages und Daniel Thelen nicht.

 

Kontakt

Daniel Thelen

0157 561 353 80

Marco Ages

0177 704 05 34

woosch.un.woeoeschje@gmx.de

Der rheinische Pilger

Unger dem Motto

“Bindet Schleifen öm dat Schöne,

hürt och op die Zweschetöne,

hadd Freud am Levve,

Ihr sidd nit allein,

dat wünsch üch von Hätze

D´r Pilger vum Rhein“

 

pilgert er vun Kölle us durch et Rheinland

Vun Pontius noh Pilatus

Vun Kalterherberg noh Königswinter

Vun Merkenich bes Mauenheim

Öm endlich he bei Üch ze sin.

Klaaf un Verzäll von ungerwähs

Aktuelles un Banales –

Levvensaat un Levvensmoot –

am Eng Weed immer:

ALLES JOOT !!!

 

Kontakt

Dr. Hubertus Zilkens

0163 2012370

zilkens@rheinischerpilger.de

Facebook: Der rheinische Pilger

Duo Firlefanz

Das sind Udo Titze und Benjamin Simmat, zwei  Musik-Comedians, die eine verrückte Mischung aus Wortbeitrag und Musik auf die Bühne bringen. Das Publikum erlebt eine interaktive Show mit Elementen aus Comedy, Slapstick, Wortspiel und Musik. Für die beiden gibt es nur eine Mission: Das Publikum bestens zu unterhalten. Jeder spürt sofort, die Bühne ist ihr zuhause. Als Vollblutmusiker, Theater- & Musicaldarsteller und leidenschaftliche Clowns, bringen es Udo und Benni auf über 50 Jahre  Leben auf und für die Bühne.

 

Kontakt

Wolfgang Lutter

0221 371757

0221 99397162

info@koelschagentur.de

www.duofirlefanz.de

www.facebook.com/DuoFirlefanz

Gisbert Fleumes

Gisbert Fleumes kommt!

Auf jeden Fall und gern auch auf Ihre Sitzung!

 

Ein nicht ganz dichter Poetiker der in Reimen denkt, kein Kölsch spricht, es aber umso lieber trinkt!

 

Gisbert liebt die fünfte Jahreszeit, genauso wie seinen zweiten Frühling und möchte gern in den siebten Himmel!

Kommen Sie doch einfach mit!

 

Kontakt

Künstleragentur Claudia Tietz

05258 9775032

0157 85068835

info@bookingandmore.de

www.fleumeskommt.com

Karl König

Karl König kann es – nur keiner merkt es… Karl weiß, er ist der geborene Schlagerstar. Leider ist seine Wahrnehmung eine andere als die der anderen. Aber egal, Karl ist ein Kämpfer. Er war Installateur, Bäcker, Sicherheitsmann, sogar Bär im Phantasialand. Alle Chefs setzten ihn wieder auf die Straße. Karl sieht das als Zeichen, dass er für Größeres bestimmt ist.

 

Karl erzählt von seinen Erfahrungen. Nun will er seine letzte Chance nutzen: Als Schlagerstar! Im Karneval! Hier kann er nichts kaputt machen – außer Ohren. Aber: Je lauter Sie mitsingen, desto weniger hören Sie von Karl König.

 

Karl können Sie nicht nur auf der Bühne, sondern auch beim WDR auf verschiedenen Kanälen erleben.

 

Sie und Karl, wir sind schon so ein Trio!

 

Kontakt

Gökce Göksu

0163 8540641

 

brief@deinkarlkoenig.de

www.deinkarlkoenig.de

facebook.com/schlagerkoenig

instagram.com/schlagerkarl

Ne Anstricher und sein Sohn

Der chronisch gut gelaunte Anstricher und sein davon genervter Sohn verstehen es, dass Publikum mit witzigen Dialogen zu unterhalten. Sie erzählen Geschichten aus dem Alltag, die sie selbst erlebt oder beobachtet haben. Während der Vater sich vor jeglicher Arbeit drückt, verschläft der Sohn gekonnt seine Vorlesungen an der Uni.

 

Kontakt

Helmut Steinfeld

0170 9372258

0221 785955

helmutsteinfeld@gmx.de

 

Lars Steinfeld

0174 4261038

steinfeld.lars@web.de

Ne Jeck im Rähn

Die „Eifeler-Schnüss“ im rheinischen Karneval. Nicht nur aufgrund seines quietschgelben Friesennerzes eine auffällige Erscheinung, auch seine Geschichten und Verzällcher uss em Levve haben es in sich. Ob Oma und Opa, sing Frau oder singe beste Fründ Hahne Hermann, keiner ist vor ihm sicher und das immer mit einer großen Portion Selbstironie. Er lässt mit seiner traditionellen Büttenrede bestimmt keinen im Regen stehen.

 

Kontakt

Björn Wassong

0160 8050986

bjoern.wassong@t-online.de

Facebook.com/nejeckimraehn/

Ne Student

Als Schulljung gestartet hat er nach dem Tag als er seine Schule verlassen hat einige Abenteuer erlebt. Heute erzählt er von seinem täglichen Leben, seinem unmittelbaren Umfeld und natürlich von seinem Alltag als angehender Akademiker. Das ist der Nachwuchs-Büttenredner “Ne Student”. Im Kölner Umland ist er bereits für seine kuriosen Geschichten bekannt. Jetzt möchte er auch im Kölner Karneval mitmischen.

 

Kontakt

Lars Ehrhardt

Info.nestudent@web.de

01578 903 41 28

Ne kölsche Köbes

Kölsche Brauhäuser ohne Köbes sind unvorstellbar, sie gehören einfach dazu. Ein Köbes serviert auf seine unverwechselbare Art. Dieser Köbes gehört dorthin, wo Sie bereits ein Bier trinken. Denn er serviert wahrscheinlich kein Kölsch im Glas, sondern seinen Alltag im Brauhaus und berichtet von dem Rest der Welt. Feine Sitten kann man von ihm nicht erwarten, aber einen offenen und unverkennbaren Humor. Anteilnahme und Witz werden so verpackt, dass Sie mit in die Welt des Köbes eintauchen.

 

Kontakt

Axel Höfel

0221 500 13 59

0172 2121 532

0221 690 57 65

www.ne-koelsche-koebes.de

ne-koelsche-koebes@netcologne.de

 

MUSIKGRUPPEN

Et Kölschduo
Das sind „Mike„ Michael Schäfer und „Gacki„ Joachim Gackowski. Wir beide möchten mit eigenen Texten und Musik dem Kölschen Krätzjer wieder einen Platz im Kölschen Fastelovend ermöglichen und das mit viel Herz und Humor.

Dabei hilft uns unsere langjährige Erfahrung, die wir in unserer Zeit vor dem Kölschduo, in den verschiedensten Bands auf den Bühnen in und um Köln sammeln konnten. Falls wir jetzt Ihr Interesse geweckt haben, dann kontaktieren Sie jederzeit.

 

Kontakt

Michael Schäfer

0163/5335785

Joachim Gackowski

0175/5664547

oder unter: etkoelschduo@gmx.de

Kölsch Royal

Gibt es ein erhabeneres Gefühl, als über eine der rheinischen Brücken mit herrlichem Blick auf den Kölner Dom direkt auf die Altstadt zuzuhalten? Unser Bandname ist ganz dieser atemberaubenden Momentaufnahme gewidmet. KÖLSCH ROYAL – das sind sechs Musiker, die mit ihrer unbändigen Liebe zur Musik, einer gehörigen Portion „Jeck“ und der Gewissheit, dass man seine „Dräume Levve“ muss, die Bühnen in- und außerhalb der Domstadt noch etwas bunter machen. Mit im Gepäck bringen wir selbstkomponierte, unverwechselbare Melodien und eingängige Texte, die JUNG und ALT zum Mitsingen, Schunkeln und Tanzen einladen.

 

Kontakt

COLONIA Agentur

Manfred Schweinheim

02234 2009788

0151 23019979

booking@koelsch-royal.de

www.koelsch-royal.de

@koelschroyal

koelsch_royal

Kempes Feinest

Kempes, wer?! Kempes, wat?! Kempes Feinest!

Seit der Platzierung ihres Songs „Wenn du nit danze kann ́s“ auf dem Sampler „Karneval der Stars“ im Jahr 2015, ist die Band kaum noch zu stoppen. Wenn Kempes Feinest die Bühne entert, ist Alarm angesagt. Und kein Körperteil und Gemütszustand bleibt davon ungerührt. Mit ihrer wilden, frechen Art fegen sie über die Bühnen, und überzeugen dabei auch noch musikalisch. Mit einem breit gefächerten Mix aus den verschiedensten Genres, verbreitet die Band gute Laune und berührt mit emotionalen Texten das Publikum immer wieder aufs Neue. Und das schönste ist, dass sie sich dabei selbst nie allzu ernst nehmen.

 

Kontakt

Band

Nici Kempermann

0163 230 48 50

nici@kempes-feinest.de

 

Booking

Myriam Barz Go GmbH

0221 922 669 17

booking@kempes-feinest.de

Kappes & Co

Wir spielen „Pop-Krätzjer“, denn kölsche Verzällcher und mehrstimmige Pop-Musik sind unser Ding: Wir erzählen Geschichten mit „Hätz un Jeföhl“ über kölsche Szenen & Typen und die kleinen und großen Gefühle des Lebens – ganz in der kölschen Krätzje-Tradition, aber verpackt in mehrstimmige Popmusik mit Ohrwurm-Garantie. Mit Gitarren, Keyboard und Cajon statt Schlagzeug sorgen wir zu viert für „Groove“ statt „Krawall“, immer 100% live. Jeder Auftritt eine kleine Show für Bauch, Beine und Kopf – „vun janz höösch zom Zohüre bes flott zom Metsinge un Danze“.

 

Kontakt

Joachim Coch

0177  288 26 40

mail@kappesundco.com

www.kappesundco.com

www.facebook.com/kappesundco

KING LOUI

Vier Dudes aus Köln machen seit 2016 zusammen Musik und nennen sich seitdem King Loui. Moderne Tanzmusik mit viel Funk, Herz, Spaß und Themen aus dem Leben junger Leute, beschreibt den Sound einigermaßen GUT. Das Kölsch in ihren Texten, welches kein verkrampftes muss ist, spricht für die Heimatliebe und Tradition.

 

Kontakt

Bandkontakt:

Max Rohde

01766 4492797

m.rohde3@gmx.de

Bookingkontakt über die KölschAgentur

www.koelschagentur.de

www.instagram.com/kingloui_musik

www.facebook.com/kinglouiband/

www.kingloui-musik.de

 

RhingBloot

“Einfach ens russ” lautete das Motto der Jungs von RhingBloot in der vergangenen Session. Mit diesem Titel eroberten die sechs Rheinländer die Bühnen in und um Kölns, nicht zuletzt die des Henkelmännchens. Passend zum neuen Sessionsmotto “Et hätz schleiht im Veedel” wird die Band rund um Sascha Kilgenstein ihren neuen Titel “He bin ich zohuss” in den Veedeln Kölns erklingen lassen. Und ganz nebenbei noch ihr fünfjähriges Bestehen feiern…

 

Kontakt

RhingBloot GbR
co/ Sascha Kilgenstein
01575 8863573
www.rhingbloot.com

 

Buchungen über:

Die Kölschagentur
0221 371757
0162 6710428
info@koelschagentur.de

Jeckediz

Jeckediz – war 2010 zunächst ein Zwei-Mann Projekt der beiden Musiker Dirk Schoenmackers und Andreas Hoß. Die beiden „Süd-Kölner“ aus Bad Neuenahr-Ahrweiler fühlen sich der kölschen Lebensart und dem Fastelovend sehr verbunden.

Mittlerweile ist Jeckediz zu fünft auf der Bühne! Michael “Momo” Ley haut in die Tasten und Saiten. Dr. Pantelis „Pano“ Petrakakis (Bass, Chor) sorgt mit Christian „Bob“ Ley (Schlagzeug) für eine hervorragende Live-Performance. Ihr Programm ist ein Mix aus eigenen und bekannten kölschen Liedern. Bereits kurz nach ihrer Gründung hat Jeckediz den “Loss mer singe” Förderpreis gewonnen.

 

Kontakt

Swistevent

02254 999 90 10

0178 245 19 52

info@jeckediz.de

www.jeckediz.de

HÄCKENJECKS

Häckenjecks – die wohl bekloppteste Rockabilly-Kapelle Kölns, wenn nicht sogar Deutschlands und Europas … vielleicht sogar von der ganzen Welt. Nur knapp der Volljährigkeit entsprungen bringen die Urväter des kölschen Rockabilly nicht nur durch ihr Eigengewicht die Bühnen des Rheinlandes zum Beben.
Die Buschbekloppten heißen Ömmes, Teddy, de Möw, Hebby und de leeve Jung. Alle fünf leben den Rock ´n` Roll der 50er Jahre und möchten dieses Lebensgefühl gerne mit Euch teilen. Perspektivisch ist der musikalische Durchbruch bis zur Benrather Linie geplant und nach Ansicht einiger Experten auch realistisch. Wir dürfen gespannt sein.

 

Kontakt

Achim Lotz

0152 39 082 02

info@haeckenjecks.com

www.haeckenjecks.com

Pia & Nino

Jeck för Pänz & Co

So bunt und einmalig wie der Karneval ist auch die Mitmach-Show für Kinder & Familien der neuen Kinder-Karnevalsband. Gemeinsam mit Pia & Nino erleben die Kinder & Eltern vor und auf der Bühne eine närrische Mischung aus Bewegung, Singen und Spaß haben – voller Power und Brauchtum. Pia (Frontfrau, Sängerin) & Nino (Sänger, Gitarrist) sind seit Jahren erfolgreich in ganz Deutschland als Kindermusiker unterwegs.

 

Kontakt

Pia & Nino
c/ o Pia Pilz & Nino Kann

02243 9239497

0171 9943227

booking@pia-nino-band.de

www.piaundnino.de

Roots Queen

Angezogen von der positive Lebensart, zog Roots Queen 2007 nach Jamaica um. 2013 produzierte sie im Kingstoner Bob Marley Studio (Tuff Gong) ihr erstes Album und veröffentlichte es.

Seit 2013 lebt sie wieder in Deutschland und wurde dazu inspiriert, kölsche Songs zu schreiben und zu produzieren. Aus ihrer Idee, Jamaica und Köln miteinander zu verbinden, entstand “Kölsche Reggae”. 2019 hat sie ihre erste kölsche Single veröffentlicht und weitere kölsche Reggae Produktionen folgten.

Ihre Live Show ist authentisch, lebensfroh und energiegeladen!

 

Kontakt

Kölner Event Werkstatt

Markus Wallpott

0221 16 893330

Buchung@koelner-event-werkstatt.de

www.rootsqueen.net

www.facebook.com/roots.colonia

www.instagram.com/rootscolonia

Josephine Ohly

Im Jahr 2010 entdeckte die aus Hessen stammende Josephine Ohly ihre Liebe zur kölschen Musik. Die heutige Stommlerin gewann 2012 den Höhner Talentwettbewerb am Tanzbrunnen und 2014 machte sie den 1.Platz bei Jugend musiziert in ihrer Altersklasse. 2018 hat Josephine zum dritten mal in Folge am 11.11 die Sessionseröffnung am Heumarkt eröffnet. Stetig weiter entwickeln und nie stehen bleiben das ist die Einstellung der heute 16 jährigen. Sie selbst nennt das was sie macht “Kölsch met Hätz”

 

Kontakt

Jürgen Sender

02238 2136

sender@josephine.koeln

www.josephine.koeln

www.facebook.com/josephineohly

www.instagramm.com/josephineohly

JUGENDLICHER NACHWUCHS

Jan Arne Wirths – Der Naturwissenschaftler

Jan Arne Wirths, bekannt als „Et schlaue Pitterche“, ist mit seinen mittlerweile 16 Jahren dieser Figur entwachsen. Doch dies hat seine Freude am Fastelovend nicht gemindert. Er moderiert neben seinen Reden auch seit einigen Jahren Sitzungen, denn wenn Jan Arne eines kann: Kölsche Klaaf. Und zu erzählen hat der Teenager immer etwas! Freuen Sie sich auf seinen abwechslungsreichen Singsang gepaart mit Humor und Charme und seine waschechte kölsche Sprooch.

 

Kontakt

Tel. 02202-50992 Ÿ

Mobil: 0157-73822620 Ÿ

Mail: wlb4you@aol.com

Jason dä Immi

Jason dä Immi – der echte oder eben nicht echte Kölsche Jung. Bereits mit 4 Jahren hat Jason die Musik für sich entdeckt und war seitdem nicht mehr zu bremsen. Er nahm erfolgreich beim Supertalent teil und landete beim Kiddy Contest unter den Finalisten. Seit 2017  singt er nur noch seine selbst geschriebenen und produzierten kölschen Lieder. Egal ob Rocksong, poppige Sounds oder ruhige Balladen. Er entertaint was das Zeug hält. Live mit seiner E-Gitarre, denn wo seine Gitarre ist, ist auch er.

 

Booking unter:

Lars Portz: 0176/32396261

Marc Weeling: 01520/8470707

management@jason-dae-immi.de

www.jasondaeimmi.com

Timo Schwarzendahl

Timo Schwarzendahl – Jung, Kölsch, positiv bekloppt, ein Garant für gute Laune. Ob Karnevalssitzungen aller Art, Straßen- Schützen- oder Sommerfest, Geburtstag,oder Weihnachtsfeier, im Gepäck hat er eigene Lieder und bekannte kölsche Cover-Songs zum Mitsingen für jung und alt.

 

Kontakt

Timo Schwarzendahl

Mobil: 0152-085 412 18

E-Mail: sd.schwarzendahl@t-online.de

Homepage: www.timo-schwarzendahl.de